Gesamt-Visualisierung des Flughafens

Tagesaktuelle Visualisierung mit Bestandsdaten

Als Alternative zu einem Holzmodell wurde bei der Flughafen Nürnberg GmbH über digitale Möglichkeiten der Präsentation im geplanten Flughafen-Showroom nachgedacht:
Eine Gesamtvisualisierung wurde in Auftrag gegeben.

Basierend auf den bereits bestehenden 3D-Speedikon-Gebäudedaten wird der Airport Nürnberg mit sämtlichen Gebäuden, Rollbahnen und Straßenlaternen in Speedikon gebaut:
es entsteht der Flughafen in einer kompletten virtuellen Welt neu, ein echter digitaler Zwilling.

Entscheidungen über Neu- und Umbauten können seitdem anhand des Modells in Live-Sitzungen mit dem Vorstand und allen Beteiligten anhand des Gesamtmodells getätigt werden, dabei können Tages- und Jahreszeiten berücksichtigt werden, sowie jede beliebige Perspektive eingenommen werden.

Auftraggeber

Airport Nürnberg GmbH

Leistung

Visualierung der Speedikon-Modelle

Bruttogeschossfläche

519 ha